Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Today
  2. Yesterday
  3. Suika und Marisa fand ich immer sehr angenehm zu spielen, wobei ich viele der anderen Charaktere nie ernsthaft ausprobiert hatte. Nahkampftechnisch war Meiling auch immer sehr spaßig (vor allem schön anzusehen).
  4. Last week
  5. Marisa war eigentlich immer ein Charakter den ich nie wirklich präferiert habe. Ansonsten aber kommen Nemuno und Eika noch am nächsten an das ran was man als "nicht mögen" verstehen könnte.
  6. Hong und Reisen Mit Hong habe ich genau das Level von Rush-down was ich von so einem Spiel will. (Mal ganz davon abgesehen dass ich mit ihr den Gegner richtig schön in der Luft bearbeiten kann) Und Reisen ist durch ihr Gimmick-Gameplay was sehr mit ihren Bullets arbeitet mir auch sehr ans Herz gewachsen.
  7. In der kurze Zeit, in der ich 12.3 gespielt habe, habe ich recht gerne Sanae, Remilia und Sakuya gespielt.
  8. Was ist euer Lieblings Char in Soku? Meiner ist Suika. Weil ich sie von der Kampfsteuerung am einfachsten finde.
  9. Das ist meins: Nazrin und Tewi auf Paltz 1 und 2.
  10. DDC ist ein sehr tolles Spiel. Patch-Center; Wiki Mechanik: Es werden Life- und Bomb-Pieces eingesammelt (3 für 1 Leben und 8 für eine Spellcard/Bombe). DDC hat das 2.0 Collecting System. Es geht darum, so viele Items wie möglich in kurzer Zeit einzusammeln. Dies funktionert durch Auto-Collect am oberen Bereich des Bildschirms, oder durch die Benutzung einer Bombe. Wenn man genug Items eingesammelt hat für ein 2.0, erhält man ein Life-Piece, wenn es unter dem 2.0 ist, bekommt ein Bomb piece. Beachte, dass man eine Mindestanzahl haben muss, die bei 20 Items liegt. Darunter bekommt man weder Life noch Bomb Piece. Außerdem kann man sowohl Life- als auch Bomb-Pieces bei einem perfekten Clear eines Boss-Angriffes bekommen, damit ist gemeint, dass man weder sterben noch eine Bombe einsetzen darf. Kleine Bemerkung zum 2.0 -> Nach jedem fünften Autocollect bekommt man immer ein Life Piece. Spielbare Charaktere: Jeder Charackter hat 2 Shottypes, welche auch eine andere Bombe haben. Die Unfocus Shottypes bleiben bei allen Charakteren gleich, egal bei welcher Variante. Reimu: ReimuA ist der erste Shottype und mit Abstand einer der besten im Spiel. Als Unfocus Shot hat sie ihre typischen Homing Amulets, welche die Gegner verfolgen und ist relativ praktisch bei Gegnern, die um dich herum oder weiter weg sind. Als Focus Shot hat sie ihren Gohei, welchen es nur in diesem Teil gibt. Der Gohei bewegt sich zum nächstgelegenden Gegner oder zum Boss, um auf einer kleinen Fläche dauerhaft Schaden zu machen. Das Augenmerk an diesem Shottype ist, dass er bekannt für seinen hohen Schaden ist. Wenn es einem gelingt den Gohei in die Mitte des Bosses zu Platzieren, kann man den Boss schnell in die Knie zwingen. Als Bombe/Spellcard benutzt Reimu ihr Gohei und verprügelt die Gegner, hat aber eine geringe Reichweite und die Bewegung ist eingeschränkt. Und falls es einem nicht genug ist, hat man die Möglichkeit, Focus zu spammen, was dazu führt, dass ihr sowohl mit dem Unfocus, als auch mit dem Focus Shot schießt. ReimuB hat ihre typische Shottype Kombination von Homing Amulets als Unfocus und Persuasion Needles als Focus. Persuasion Needles schießen grade nach vorne und sollten viel Schaden austeilen...was hier nicht der Fall ist. In UFO und TD (Vorgänger) gehörten sie zu den stärksten. Hier sind sie leider abgeschwächt und machen es dem Spieler nicht sehr leicht. Als Bombe hat sie ihren bekannten Fantasy Seal. Man kann sich frei bewegen und eliminiert alle Gegner im Umfeld. Marisa: MarisaA hat als Focus Shot einen Flammenwerfer, der bei kurzer Reichweite einen großen Schaden verursacht. Jedoch verliert er an Schaden, je weiter man vom Gegner entfernt ist. Auf Leicht und Normal gut, auf Hard wiederrum kritisch... und Lunatic... naja, benutzt es nicht. Als Unfocus Shot hat sie ihren Illusion Laser, welcher ein statischer Laser ist, der bei Max Power 4 Laser in verschiedene Richtungen verschießt, 2 nach vorne und einen jeweils an jeder Seite schräg. Als Bombe hat sie ihren wundervollen Master Spark (hier Dark Spark), der alles aus dem weg räumt, was vor dir ist. MarisaB hat als Focus Shot ihre Raketen, die Flächenschaden bei der Explosion verursachen. Guter Shottype, um Bosse zu Shotgunnen. Ihre Bombe ist recht speziell und macht sie so ziemlich zur besten Bombe im Spiel, da sie komplett broken ist. Kurz gesagt, sie erschafft einen Kreis um sich, der Projektile in Items umwandelt... was kann da nur schiefgehen: 2.0 Ping! 2.0 Ping! 2.0 Ping! Bitte beachten, dass es keine Bullets oder Gegner im komplettern Bildschirm cleart, sondern nur im Umkreis. Oder anders formuliert, ihr könnte bei der Bombe sterben wenn ihr nicht aufpasst. Sakuya: SakuyaA hat als Unfocus Shot (wie bei SakuyaB) einen breiten Schussumkreis aus Messern. Sie ist für ihren Focus Shot sehr bekannt. Er verschießt eine Salve an Messern, die an Gegnern stecken bleiben und dann explodieren. Es geht bei dem Shottype nicht um den großen Schaden, den er austeilt (er ist wirklich groß), sondern um den Effekt den, er auslöst: Gegner und deren Angriffe werden verlangsamt, und die Schussfrequenz der Gegner verringert. Als Bombe hat sie einen Schild, der mit der Zeit verschwindet. Wiederrum bekommt man 3 Bomb pieces zurück, falls man in der Zeit nicht getroffen wurde. Wenn doch, löst sich der Schild auf und cleart alle Projektile im Bild. SakuyaB hat als Focus Shot eine Art Strahl aus Messern, was sehr schön und stark aussieht. Leider ist der Schaden aber eher mittelmäßig. Er ist nicht schlecht, aber auch nicht sonderlich herausstechend. Als Bombe hat sie einen ähnlichen Absorber wie bei Marisa, nur dass er alle Projektile im Bild erwischt. (Gegner bleiben verschont) Der Unterschied ist, dass die Projektile nicht in Items sondern in Punkte umgewandelt werde. Das macht den Shottype ideal für Scoreruns. Schwierigkeitsgrad + Gameplay: Gameplay ist wie in jedem anderen Spiel und hat wie immer 6 Stages + eine Extra Stage, die man freischaltet wenn man ein 1cc (One-Continue-Clear) schafft. Man kämpft sich in jeder Stage durch Wellen von Gegnern, weicht deren Projektilen aus und schießt sie ab. In jeder Stage wartet ein Midboss und ein Boss am Ende der Stage. Während auf Leicht und Normal die ersten beiden Stages frei von Revenge Shots sind (Also geschosse die entstehen wenn man gegner tötet), sind sie bei Hard und Lunatic von Anfang an mit im Gepäck. Die Stage 4 Bosse sind etwas interessant in dem Teil. Es gibt 2 Stage 4 Bosse und je nach Shottype, also A-Shottype oder B-Shottype, bekämpft du die andere. Auch ein wichtiger Faktor in DDC ist sein Wundervolles RNG. Insbesondere Kagerou (Stage 3 Boss) ist ein feines RNG-Fest. Yatsuhashis Last Spell (Stage 4) ist reiner Krebs. Und das mein ich ernst. Es ist der schwerste Angriff im kompletten Spiel. Seija mag es gerne Sachen zu verdrehen, darunter deine Steuerung. Also sei auf der hut. Sukuna mag es mit der Größen von Projektilen, den Spieler und von Hitboxen herum zuspielen. (Und ich liebe ihr Theme) Nun zur Extra stage. Klassischer Schwierigkeitsgrad, hat aber 2 Midbosse als Überraschung (die aus Stage 4) Der Extra Boss, Raiko, ist einer der einfacheren Extra Stage Bosse. Dennoch sollte man sie nicht unterschätzen. Practice: DDC besitzt sowohl den Standard Practice Mode, in dem man die Stages üben kann, als auch den beliebten Spell Practice Mode, wo man alle Spells der Bosse üben kann.
  11. DDC ist ein sehr tolles Spiel. Mechanik: Es werden Life und Bomb Pieces eingesammelt (3 für 1 Leben und 8 für eine Spellcard/Bombe). DDC hat das 2.0 Collecting System. Es geht darum, so viele Items wie möglich mit einem Auto-collect einzusammeln. Dies Funktionert durch die POC am oberen Bereich des Bilschirms oder durch die einsetzung einer Bombe. Wenn man genug Items eingesammelt hat für ein 2.0, erhält man ein Life Piece. Wenn es unter dem 2.0 ist, bekommt ein Bomb piece. Beachte das man eine Mindest Anzahl haben muss, die bei 20 Items liegt. Darunter bekommt man weder Life noch Bomb Piece. Außerdem kann man sowohl Life, als auch Bomb Pieces bei einem Perfekten clear eines Boss Angriffes bekommen. Was damit gemeint ist, dass man weder Sterben noch eine Bombe einsetzen darf. Kleine Bemerkung zum 2.0 -> Nach jedem fünften Autocollect bekommt man immer ein Life Piece. Spielbare Charaktere: Jeder Charackter hat 2 Shottype, welche auch eine andere Bombe haben. Die Unfocus Shottypes bleiben bei allen Characktere gleich, egal bei welcher Variante. Reimu: ReimuA ist der erste Shottype und mit abstand einer der besten im Spiel. Als Unfocus Shot hat sie ihre typischen Homing Amulets, welche die Gegner verfolgen und ist relativ Praktisch bei Gegner die um dir herum oder weiter weg sind. Als Focus Shot hat sie ihren Gohei, welches nur in diesem Teil gibt. Der Gohei bewegt sich zum nächst gelegenden Gegner oder zum Boss. Das Augenmerk an diesem Shottype ist, dass es bekannt für seinen Hohen Schaden ist. Wenn es einem gelingt den Gohei in die Mitte des Bosses zu Platzieren, kann man den Boss schnell in die Knie zwingen. Als Bombe/Spellcard benutzt Reimu ihr Gohei und verprügelt die Gegner. Hat zwar eine geringe Reichweite und die Bewegung ist eingeschränkt. Und falls es einem nicht genug ist, habt man die Möglichkeit die Focus taste zu spamen. Was dazu führt, dass ihr sowohl mit dem unfocus, als auch mit dem Focus Shot schießt. ReimuB hat ihre typische Shottype kombination von Homing Amulets als Unfocus und Persuasion Needles als Focus. Persuasion Needles schießen grade nach vorne und sollten viel Schaden austeilen...was hier nicht der Fall ist. In UFO und TD (Vorgänger) gehörten sie zu den stärksten. Hier sind sie leider abgeschwächt und machen es dem Spieler nicht sehr leicht. Als Bombe hat sie ihren bekannten Fantasy Seal. Man kann sich frei bewegen und eliminiert alle Gegner im Umfeld. Marisa: MarisaA hat als Focus Shot einen Flammenwerfer, der bei kurzer Reichweite einen großen Schaden verursacht. Jedoch verliert er an Schaden je weiter man vom Gegner entfernt ist. Auf Leicht und Normal gut, auf Hard wiederrum kritisch...und Lunatic..naja, benutzt es net. Als Unfocus Shot hat sie ihren Illusion Laser, welcher ein Statischer Laser ist, der bei Max Power 4 Laser in Richtungen verschießt. 2 Nach vorne und einen jeweils an jeder Seite diagonal. Als Bombe hat sie ihren wundervollen Master Spark (Hier Dark Spark), der alles aus dem wegräumt was vor dir ist. MarisaB hat als Focus Shot ihre Raketen, die Flächen Schaden bei der Explosion verursachen. Guter Shottype um Bosse zu Shotgunnen. Ihre Bombe ist recht speziell und macht sie so ziemlich zur besten Bombe im Spiel, da sie komplett broken ist. Kurz gesagt, sie erschafft einen Kreis um sich der projektille in Items umwandelt...was kann da nur schiefgehen: 2.0 Ping! 2.0 Ping! 2.0 Ping! Bitte beachten dass es keine Bullets oder Gegner im komplettern Bildschirm cleart, sondern nur im umkreis. Oder ander formuliert, ihr könnte bei der Bombe sterben wenn ihr nicht aufpasst. Sakuya: SakuyaA hat als Unfocus Shot (Sowie bei SakuyaB) einen breiten Schuss umkreis aus Messern. Sie ist für ihren Focus Shot sehr bekannt. Er verschießt eine Salve an messern die an Gegnern stecken bleiben und dann Explodieren. Es geht beim Shottype nicht um den großen Schaden den es austeilt(er ist wirklich groß), sondern um den Effekt den sie Auslöst. Gegner und dessen Angriffe werden verlangsamt und die schussfrequenz der Gegner verringert. Als Bombe hat sie einen Schild, der nach der Zeit verschwindet. Wiederrum bekommt man 3 Bomb pieces zurück falls man in der Zeit nicht getroffen wurde. Wenn doch, löst sich der Schild auf und cleart alle Projektile im Bild. SakuyaB hat als Focus Shot einen art Strahl aus Messern, was sehr schön und stark aussieht. Leider ist der Schaden aber eher Mittelmäßig. Er ist nicht schlecht aber auch nicht sonderlich herausstechend. Als Bombe hat sie einen ähnlichen Absorber wie bei Marisa, nur das er alle Projektile im Bild erwischt. (Gegner bleiben verschont) Der unterschied ist, dass die Projektile nicht in Items sondern in Punkte umgewandelt werde. Das macht den Shottype ideal für Scoreruns. Schwierigkeitsgrad + Gameplay: Gameplay ist wie in jedem anderen Spiel und hat wie immer 6 Stages + eine Extra Stage, die man Freischaltet wenn man ein 1cc (One-Continue-Clear) schafft. Man Kämpft sich in jeder Stage durch Wellen von gegner, weicht deren Projektile aus und schießt sie ab. In jeder Stage wartet ein Midboss und ein Boss am Ende der Stage. Während auf Leicht und Normal die ersten beiden Stages frei von Revenge Shots sind (Also geschosse die entstehen wenn man gegner tötet), sind sie bei Hard und Lunatic von anfang an mit im Gepäck. Die Stage 4 Bosse sind etwas interessant in dem Teil. Es gibt 2 Stage 4 Bosse und je nach Shottype, also A-Shottype oder B-Shottype, bekämpft du die andere. Auch wichtiger Faktor in DDC ist sein Wundervolles RNG. Kagerou (Stage 3 Boss) ist nahezu ein feines RNG Fest. Yatsuhashis Last Spell (Stage 4) ist reiner Krebs. Und das mein ich ernst. Es ist der schwerste Angriff im kompletten Spiel. Seija mag es gerne sachen zu verdrehen, darunter deine Steuerung. Also sei auf der hut. Sukuna mag es mit der Größen von Projektilen, den Spieler und von Hitboxen herum zuspielen. (Und ich liebe ihre Theme) Nun zur Extra stage. Klassischer Schwierigkeits grad, hat aber 2 Midbosse als Überraschung (Die aus Stage 4) Der Extra Boss, Raiko, ist einer der einfachen Extra stage bossen. Dennoch sollte man sie nicht unterschätzen. Practice: DDC besitzt sowohl den standard Practice mode, in dem man die Stages üben kann, als auch den beliebten Spell Practice mode, wo man alle Spells der Bosse üben kann. Man sollte es anmerken, da nicht jedes Touhou einen Spell Practice mode hat.
  12. Klingt soweit gut. Bei LoLK sollte man am Besten erwähnen, dass es eines der schwersten Spiele der Reihe ist und das der Schwierigkeitsgrad zum Teil sehr inkosistent ist. HSiFS: Besondere Mechanik ist das Season-System, welches als "sekundäre Bombe" fungiert. DerSchwierigkeitsgrad ist konsistent und richtet sich an durchschnittliche Spiele.
  13. Earlier
  14. Gewährt. Ihr Hauptangriff ist die Fackel. Auch wenn die Gespräche zwischen ihr und den Bossen sicherlich sehr lustig sind, ist sie doch unglaublich frustrierend zu spielen, da ihre Fackel Schaden abhängig von ihrem Abstand zum Gegner macht, sodass man extrem nah heran fliegen muss, um sinnvoll spielen zu können. Ich wünsche mir vier Flaschen Hourai-Elixir.
  15. TD: Besondere Mechaniken sind das Sammeln von Geisterbällchen, die auch Bomben- und Lebensfragmente ersetzen, und ein Trance-Zustand, in dem man unverwundbar und stärker ist. Da die Geister nicht nach unten fallen, ist es eine kleine Herausforderung, sie während des Spielens einzusammeln. Der Schwierigkeitsgrad steigt von Stage zu Stage vergleichsweise sanft, dafür wird die Präsentation generell eher als mittelmäßig angesehen. DDC: Besondere Mechanik ist ein Sammel-Kaskadensystem, sodass man beim Sammeln vieler Items in kurzer Zeit zusätzliche Bomben- und Lebensfragmente bekommt, jenseits davon ist das Gameplay sehr simpel gehalten. Der Schwierigkeitsanstieg ist anfangs sehr flach, wird aber gegen Ende dafür um so steiler, sehr gut für Anfänger geeignet. LoLK: Besondere Mechanik ist, dass man (im Point-Device Modus) nicht sterben kann, sondern stattdessen zum Beginn des momentanen Abschnitts zurückversetzt wird. Das macht es sehr wichtig, mit seinen Bomben zu haushalten. Der Schwierigkeitsgrad ist sehr anspruchsvoll, was besonders gegen Ende für Neulinge frustrierend sein kann.
  16. Rip Altes Forum 

    1. Yaro

      Yaro

      Es ist noch alles da, nur archiviert. Das wird aktuell noch alles eingerichtet ... * Arebs anguck *

  17. Am 3.5 wurde AoCF von Twilight Frontier auf dem Livestream von Play,Doujin für die PS4 und der Nintendo Switch angekündigt, jedoch wurde gesagt das die Switch Version später wie die PS4 Version veröffentlicht wird. https://m.youtube.com/watch?v=4llsZoSJPyE
  18. Ich poste als kleinen Ansatz mal meine Reviews von Touhou 16 und den Fan-Spiel 永遠消失的幻想鄉 ~ The Disappearing of Gensokyo. Evtl. kann man sich ein paar Punkte daraus sauchen, die man für einen Text verwenden kann. https://steamcommunity.com/id/Arandui/recommended/745880/ (HSiFS) https://steamcommunity.com/id/Arandui/recommended/776490/ (The Disappearing of Gensokyo)
  19. Yaro

    Spoiler

    Alles Gute Yoshilein :giftbox:

     

  20. Sei gegrüßt unser Zuschauer

  21. Zu den kommenden Spielen TD und DDC soll noch angemerkt sein, dass immer die Chance bestehen kann, das Spiel nicht patchen zu können, falls etwas grausig neues mit dem DRM gemacht wird. Zum Glück ist die Wahrscheinlichkeit aber eher gering. Was ich eigentlich sagen wollte: Es wäre ganz gut, eine kleine Anleitung zum patchen der Spiele in die Reviews reinzupacken. Wobei es hier vielleicht noch sinnvoller wäre, das direkt in den Community-Guides zu machen.
  22. A~haha Die Legende der Kaffemaschine, das war mal 'n abend xD Wie schön das die Videos zufällig wieder aufgetaucht sind~ Es is reichlich amüsant nach so langer zeit mal wieder auf die aufnahmen zurückzuschauen. Einer der wenigen abende wo ich mich mal in der "Forencommunity" eingebracht hatte Chen ist mir aber gerade auch ein mysterium. Ich errinere mich leider nicht mehr an viel, außer der weltbesten Kaffemaschine und der tatsache das mindestens eine runde lang irgendjemand immer darauf bestanden hatte Die Karten zu übersetzten wenn Er sie vorlesen sollte. Solche Abende müssen aber umbedingt irgendwann mal wiederholt werden.
  23. Wie man vielleicht schon mitbekommen hat, wurden Ten Desires und Double Dealing Character vor kurzem auf Steam angekündigt. Ich denke, das ist ein guter Zeitpunkt, um eine der Hauptfunktionen unserer neuen Steamgruppe zu nutzen: Den Kurator. Prinzipiell geht es darum, was ihr von den einzelnen Spielen haltet. Eure Meinungen könnt ihr hier in Stichpunkten, als Fließtext oder sonstwie festhalten (oder aus Discord kopieren, da gab es ja auch schon mal Meinungen), sobald ein paar zusammengekommen sind, wird die dann jemand wahrscheinlich ich in einem Review gebündelt auf Steam veröffentlichen. Das alles muss absolut keine wissenschaftliche Abhandlung sein, die Messlatte, was Touhou-Reviews angeht, liegt momentan nicht sonderlich hoch. Von den offiziellen Spielen (demnächst) auf Steam, und damit direkt relevant, sind: Ten Desires Double Dealing Character Impossible Spell Card Antinomy of Common Flowers Legacy of Lunatic Kingdom Hidden Star in Four Seasons Violet Detector Wily Beast and Weakest Creature Darüber hinaus können wir uns natürlich auch Fangames anschauen, hier würde ich aber, anders als bei den offiziellen Spielen, deren Reviews möglichst informativ gehalten sein sollten, direkte Empfehlungen aussprechen, oder eben auch nicht.
  24. Einige werden sich vielleicht noch daran erinnern, dass wir vor ewigen Zeiten (so ende 2015) immer mal wieder ein paar kleine Spielchen gespielt hatten, namentlich Cards Against Humanity, beziehungsweise die Onlineversion, Pretend You're Xyzzy. Damals hatte ich die Spiele aufgenommen und privat hochgeladen, jetzt habe ich sie mehr oder weniger zufällig wieder entdeckt. Auch jetzt bleiben die Videos erst mal versteckt, schließlich sind die Inhalte teilweise etwas kontrovers. Darum bitte auch darauf achten, dass die Inhalte der Spoiler zwar nicht explizit, aber eben teilweise doch anstößig sein können. Spiel 1: Snowfire, KiteTheDragonFan, freakDJstar, Okuu99, Chen, Kongu, Vegoraptor, DX5536 - Clownpieces Herz gewinnt man mit einem Master Spark INS GESICHT. Außerdem hat hier die Kaffeemaschine of Doom and Epicness ihren ersten Auftritt. Spiel 2: KiteTheDragonFan, freakDJstar, Okuu99, Chen, Kongu, Vegoraptor - Bestelle jetzt Nitoris neuestes Buch "100 unkonventionelle Anwendungen von Gurken" und erhalte eine Windmühle mit Leichenfüllung gratis dazu! Weiterhin untersucht Renko seit neuestem die Logik der Gänse. Spiel 3: KiteTheDragonFan, freakDJstar, Chen, Kongu, Vegoraptor - Touhou 18 wird entweder "Vietnam Flashbacks of Coat Hanger Abortions" oder "Phantasmagoria of the Biggest Blackest Dick" heißen. Spiel 4: Vegoraptor, KiteTheDragonFan, Trinity, LoliHunter20 - Irgendwie ist Murasa in jemandes Hintern gelandet. Vielleicht die falsche Backdoor? Teilt gerne eure Erinnerungen, vielleicht könnt ihr meinem Gedächtnis auch auf die Sprünge helfen, denn ich habe absolut keine Ahnung mehr, wer Chen war. Wir können auch in Zukunft gerne wieder solche Spielabende veranstalten, aber dann in einem anderen Thread, hier kommen dann nur die Mitschnitte rein.
  25. Ich bin seit kurzem in einer D&D 5E-Gruppe, ist ganz nett. Da bin ich mehr oder weniger zufällig gelandet, weil ich auf einer Party mit jemandem über Divinity: Dragon Commander (ziemlich gutes Spiel btw, wenn auch sehr unkonventionell, was den RTS-Teil angeht) geredet habe, das hat der DM mitbekommen und dachte, es ginge um ein Pen and Paper. Jedenfalls hatte es seine Party geschafft, einen NPC, der laut Plan eigentlich unter allen Umständen hätte sterben sollen, am Leben zu halten, und jetzt wusste er nicht, was er damit anfangen soll. Also habe ich den übernommen, einen Menschenbarden Level 1 (der Rest der Party war da Level 2), der "ein absoluter Peasant" sein sollte. Nicht unbedingt etwas, was ich mir selber gebastelt hätte, aber irgendwas irgendwas Comfort Zone, irgendwas irgendwas Spontanität. Also schimpfe ich meine Gegner jetzt in Grund und Boden, wenn ich nicht gerade Schlaflieder singe (oder meinem Leben auf der elterlichen Hühnerfarm nachtrauere). Jenseits davon habe ich vor inzwischen drei Jahren oder so auf einer Geburtstagsfeier mal einen One-Shot geleitet, das Setting war quasi X: Beyond the Frontier, aber das X-perimentelle Shuttle wurde vor seinem Jungfernflug von Piraten (der Party) geentert und ist dann erst unkontrolliert gesprungen. Das System war ziemlich wild weil es, abgesehen davon, dass es leicht an GURPS angelehnt war, komplett selbst zusammengebastelt wurde. Also ja, meine Erfahrungen sind bisher ausschließlich mit den "einfachen" Systemen, sowas wie die älteren D&Ds ist natürlich verlockend, aber da steckt natürlich viel Arbeit drin, überhaupt halbwegs mit klar zu kommen. Und man braucht eben auch Leute, die bereit sind, mitzumachen.
  26. Wie konntes du als letzter Raptor mit dein Bruder vor ein Meteoriten-Einschlag überleben? :wacko:

    1. Raptor

      Raptor

      Wir sind nicht die letzten, nur sehr selten geworden. Am besten liest du "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" von Jules Verne (gibt es auch als Hörspiel und Film), oder "Das Geschlecht der Zukunft" von Edward Bulwer-Lytton (beziehungsweise "Vril oder Eine Menschheit der Zukunft" oder "Das kommende Geschlecht" weil der Titel nicht einheitlich übersetzt wurde, im Original "The Coming Race"), da kann man die Grundzüge recht gut erkennen.

      Kurz gesagt ist die Erde definitiv keine Scheibe, und auch nicht unbedingt hohl, aber es gibt untenrum doch recht viel, was man nicht direkt erwarten würde.

  27. Hello there und willkommen im Thread den ich voller Hoffnung erstelle dass es hier eventuell zumindest einen weiteren Spieler gibt! Girls' Frontline ist ein mobile game aus China, ein "Strategy Moe Role-playing game" wie Wikipedia es beschreibt. Hiervon kam vor wenigen Monaten eine englische Version auf den Markt mit einem offiziellen Release, ich spiele auch die englische, allerdings schon etwas länger. Im Prinzip kontrolliert man im Game Squads und Echelons von Android Waifu's die alle eine bestimme Waffe repräsentieren. Die Story geht - kurz gehalten - um zwei Private Militärunternehmen die während des dritten Weltkriegs so genannte T-Dolls (Androiden) herstellten die das Militär und Polizei ersetzten um Menschliche Opfer zu reduzieren usw. Später fingen bei einer dieser Unternehmen (Sangvis Ferri) die T-Dolls an zu rebellieren und seitdem herrscht Krieg zwischen den beiden. Das ganze geht noch viel tiefer aber im großen ganzen beschreibt es das gut. Ich persönlich liebe das Design und Setting des Games. Auch die Story finde ich durchaus interesting für ein mobile game.
  28. Oh yes, Azur Lane zählt zu eins der wenigen mobile games die ich kinda aktiv spiele. So sehr ich Kancolle auch liebe, gameplay wise macht mir Azur Lane momentan sogar mehr Spaß. Bin zwar hauptsächlich in Events aktiv aber auch so spiel ichs hin und wieder. Kizuna Ai Event war ich sehr aktiv, hatte dann aber bei der letzten Map dezente Probleme. Best Girl ist schwer zu sagen, zum einen Ayanami und Vampire aber lately mag ich Saratoga auch ziemlich. Hab mich grade angemeldet und nice, erstmal ein event das am 23. Mai angefangen hat voll verpennt. Allerdings gefällt mir das neue Design extrem!
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Terms of Use