Jump to content

Raptor

Administrator
  • Content Count

    22
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

Everything posted by Raptor

  1. Gewährt. Ihr Hauptangriff ist die Fackel. Auch wenn die Gespräche zwischen ihr und den Bossen sicherlich sehr lustig sind, ist sie doch unglaublich frustrierend zu spielen, da ihre Fackel Schaden abhängig von ihrem Abstand zum Gegner macht, sodass man extrem nah heran fliegen muss, um sinnvoll spielen zu können. Ich wünsche mir vier Flaschen Hourai-Elixir.
  2. TD: Besondere Mechaniken sind das Sammeln von Geisterbällchen, die auch Bomben- und Lebensfragmente ersetzen, und ein Trance-Zustand, in dem man unverwundbar und stärker ist. Da die Geister nicht nach unten fallen, ist es eine kleine Herausforderung, sie während des Spielens einzusammeln. Der Schwierigkeitsgrad steigt von Stage zu Stage vergleichsweise sanft, dafür wird die Präsentation generell eher als mittelmäßig angesehen. DDC: Besondere Mechanik ist ein Sammel-Kaskadensystem, sodass man beim Sammeln vieler Items in kurzer Zeit zusätzliche Bomben- und Lebensfragmente bekommt, jenseits davon ist das Gameplay sehr simpel gehalten. Der Schwierigkeitsanstieg ist anfangs sehr flach, wird aber gegen Ende dafür um so steiler, sehr gut für Anfänger geeignet. LoLK: Besondere Mechanik ist, dass man (im Point-Device Modus) nicht sterben kann, sondern stattdessen zum Beginn des momentanen Abschnitts zurückversetzt wird. Das macht es sehr wichtig, mit seinen Bomben zu haushalten. Der Schwierigkeitsgrad ist sehr anspruchsvoll, was besonders gegen Ende für Neulinge frustrierend sein kann.
  3. Wie man vielleicht schon mitbekommen hat, wurden Ten Desires und Double Dealing Character vor kurzem auf Steam angekündigt. Ich denke, das ist ein guter Zeitpunkt, um eine der Hauptfunktionen unserer neuen Steamgruppe zu nutzen: Den Kurator. Prinzipiell geht es darum, was ihr von den einzelnen Spielen haltet. Eure Meinungen könnt ihr hier in Stichpunkten, als Fließtext oder sonstwie festhalten (oder aus Discord kopieren, da gab es ja auch schon mal Meinungen), sobald ein paar zusammengekommen sind, wird die dann jemand wahrscheinlich ich in einem Review gebündelt auf Steam veröffentlichen. Das alles muss absolut keine wissenschaftliche Abhandlung sein, die Messlatte, was Touhou-Reviews angeht, liegt momentan nicht sonderlich hoch. Von den offiziellen Spielen (demnächst) auf Steam, und damit direkt relevant, sind: Ten Desires Double Dealing Character Impossible Spell Card Antinomy of Common Flowers Legacy of Lunatic Kingdom Hidden Star in Four Seasons Violet Detector Wily Beast and Weakest Creature Darüber hinaus können wir uns natürlich auch Fangames anschauen, hier würde ich aber, anders als bei den offiziellen Spielen, deren Reviews möglichst informativ gehalten sein sollten, direkte Empfehlungen aussprechen, oder eben auch nicht.
  4. Einige werden sich vielleicht noch daran erinnern, dass wir vor ewigen Zeiten (so ende 2015) immer mal wieder ein paar kleine Spielchen gespielt hatten, namentlich Cards Against Humanity, beziehungsweise die Onlineversion, Pretend You're Xyzzy. Damals hatte ich die Spiele aufgenommen und privat hochgeladen, jetzt habe ich sie mehr oder weniger zufällig wieder entdeckt. Auch jetzt bleiben die Videos erst mal versteckt, schließlich sind die Inhalte teilweise etwas kontrovers. Darum bitte auch darauf achten, dass die Inhalte der Spoiler zwar nicht explizit, aber eben teilweise doch anstößig sein können. Spiel 1: Snowfire, KiteTheDragonFan, freakDJstar, Okuu99, Chen, Kongu, Vegoraptor, DX5536 - Clownpieces Herz gewinnt man mit einem Master Spark INS GESICHT. Außerdem hat hier die Kaffeemaschine of Doom and Epicness ihren ersten Auftritt. Spiel 2: KiteTheDragonFan, freakDJstar, Okuu99, Chen, Kongu, Vegoraptor - Bestelle jetzt Nitoris neuestes Buch "100 unkonventionelle Anwendungen von Gurken" und erhalte eine Windmühle mit Leichenfüllung gratis dazu! Weiterhin untersucht Renko seit neuestem die Logik der Gänse. Spiel 3: KiteTheDragonFan, freakDJstar, Chen, Kongu, Vegoraptor - Touhou 18 wird entweder "Vietnam Flashbacks of Coat Hanger Abortions" oder "Phantasmagoria of the Biggest Blackest Dick" heißen. Spiel 4: Vegoraptor, KiteTheDragonFan, Trinity, LoliHunter20 - Irgendwie ist Murasa in jemandes Hintern gelandet. Vielleicht die falsche Backdoor? Teilt gerne eure Erinnerungen, vielleicht könnt ihr meinem Gedächtnis auch auf die Sprünge helfen, denn ich habe absolut keine Ahnung mehr, wer Chen war. Wir können auch in Zukunft gerne wieder solche Spielabende veranstalten, aber dann in einem anderen Thread, hier kommen dann nur die Mitschnitte rein.
  5. Ich bin seit kurzem in einer D&D 5E-Gruppe, ist ganz nett. Da bin ich mehr oder weniger zufällig gelandet, weil ich auf einer Party mit jemandem über Divinity: Dragon Commander (ziemlich gutes Spiel btw, wenn auch sehr unkonventionell, was den RTS-Teil angeht) geredet habe, das hat der DM mitbekommen und dachte, es ginge um ein Pen and Paper. Jedenfalls hatte es seine Party geschafft, einen NPC, der laut Plan eigentlich unter allen Umständen hätte sterben sollen, am Leben zu halten, und jetzt wusste er nicht, was er damit anfangen soll. Also habe ich den übernommen, einen Menschenbarden Level 1 (der Rest der Party war da Level 2), der "ein absoluter Peasant" sein sollte. Nicht unbedingt etwas, was ich mir selber gebastelt hätte, aber irgendwas irgendwas Comfort Zone, irgendwas irgendwas Spontanität. Also schimpfe ich meine Gegner jetzt in Grund und Boden, wenn ich nicht gerade Schlaflieder singe (oder meinem Leben auf der elterlichen Hühnerfarm nachtrauere). Jenseits davon habe ich vor inzwischen drei Jahren oder so auf einer Geburtstagsfeier mal einen One-Shot geleitet, das Setting war quasi X: Beyond the Frontier, aber das X-perimentelle Shuttle wurde vor seinem Jungfernflug von Piraten (der Party) geentert und ist dann erst unkontrolliert gesprungen. Das System war ziemlich wild weil es, abgesehen davon, dass es leicht an GURPS angelehnt war, komplett selbst zusammengebastelt wurde. Also ja, meine Erfahrungen sind bisher ausschließlich mit den "einfachen" Systemen, sowas wie die älteren D&Ds ist natürlich verlockend, aber da steckt natürlich viel Arbeit drin, überhaupt halbwegs mit klar zu kommen. Und man braucht eben auch Leute, die bereit sind, mitzumachen.
  6. Uh, ich hab vor Ewigkeiten mal ein ziemlich schlechtes Kristallungeheuerdeck gehabt als das noch neu war, das wars auch schon. Prinzipiell wäre ich dabei, erwartet aber am besten absolut nichts, mein letztes Spiel ist jetzt sicher schon fast zehn Jahre her. Vielleicht arbeite ich mich mal ganz dem Stereotyp entsprechend in Dinos ein, mal schauen.
  7. Gengetsu (Lotus Land Story) ist das pure Böse. Die Stage an sich ist noch ziemlich gut schaffbar, aber dann kommt erst mal Mugetsu und geht einem auf die Nerven, damit Gengetsu mit ihrem Spam richtig reinhauen kann. Ich bin schon recht froh darüber gewesen, dass ihr Hintergrund fast komplett schwarz ist, da sieht man die Schüsse wenigstens, wäre der Artstyle moderner, wäre das eine richtige katastrophe, insbesondere weil die Schüsse damals noch sehr viel zufälliger verteilt waren als heute.
  8. Wir haben bisher überraschend wenig über Touhou 17 (beziehungsweise die Demo) gesprochen. Also, wie würdet ihr vermuten, dass das Spiel weiter geht? Kutaka hat ja schon ziemlich intensives Foreshadowing betrieben, einerseits erwähnt sie eine Yama(ha!), andererseits weist sie darauf hin, dass man sich nicht zu sehr auf seinen Tiergeist verlassen soll. Vielleicht sehen wir also Eiki wieder, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass ZUN uns da einen roten Hering serviert, das wirkt irgendwie zu einfach, um wahr zu sein. Die Andeutung mit dem Tiergeist würde ich spontan so verstehen, dass der an irgendeinem Punkt deaktiviert wird, wahrscheinlich in der Mitte des letzten Bosskampfes, sodass man sich so durchschlagen muss. Außderdem heißt Lunatic hier Dino-Schwierigkeitsgrad und die Kuh redet von Urzeitfischen... Sehr ominös. ich habe Hoffnungen, wenn auch keine großen.
  9. Sollst du haben. Mima macht eine Cameo im Hintergrund des nächsten Fighters. Leider ist ihre Animation schwer verglitcht, was ungemein vom eigentlichen Kampfgeschehen ablenkt, und weil niemand ihren bierigen Code versteht hat es sich unter den ernsthaften Spielern durchgesetzt, sie wieder komplett raus zu patchen. Ich wünsche mir die Fähigkeit, unausgesprochene Gedanken hören zu können.
  10. Ich auch, ich auch~ Viel PC-98 recht weit oben, wundert mich nicht sonderlich, das Viechzeugs gesammelt auf den hintersten Plätzen. Jenseits dessen sind die Entscheidungen meist ziemlich knapp ausgefallen. Ich hätte aber nicht gedacht, dass Yuuka so nahe bei sich selbst sein würde, eigentlich würde ich die Moderne im direkten Vergleich auf Platz 11 abstufen. Oh well...
  11. Wie wahrscheinlich jeder mitbekommen hat, gibt es einen offiziellen Youtube-Kanal des Forums. Neben dem Music Room ist er auch dafür gedacht, Projekten der Forenmitglieder eine Plattform zu bieten, seien es einfache Playthroughs, Speeddraws und Talk, oder aber größer angelegte Unternehmungen wie unser Touhoumon-Let's Play. Um eure Videos auf dem Forenkanal zu veröffentlichen gibt es momentan folgende Kriterien: Das Video sollte HD sein, also eine vertikale Auflösung von mindestens 720 Pixeln haben. Da Touhou von Natur aus nicht 16:9 ist, kann das Seitenverhältnis variieren. Falls es sich um reines Gameplay handelt, sollte es in irgendeiner Form kommentiert sein, entweder direkt mit Voiceover, oder mit Texteinblendungen. Sowohl deutsch als auch englisch sind in Ordnung, deutsch wird natürlich etwas lieber gesehen. Es gelten die gleichen inhaltlichen Richtlinien wie für das Forum, also keine Urheberrechtsverletzung, keine Pornographie etc. Falls ihr gerne etwas auf den Forenkanal stellen wollt, wendet euch an jemanden vom Team, der das Video prüft und anschließend hochlädt. Dafür muss das Video natürlich irgendwie verfügbar sein, am besten bei einem Clounddienst eurer Wahl (oder auf eurem eigenen Kanal). Üblicherweise wird unter den Videos auf den Kanal des Erstellers verlinkt und er in die Liste der vorgestellten Kanäle aufgenommen.
  12. Hier mal ein Strang für alljenes, was interessant wirkt, aber keinen eigenen Thread rechtfertigt. Cowboy Bebop wird realverfilmt Es ist inzwischen ja echt zu einem Meme geworden, dass Netflix Anime-Adaptionen rauspumpt wie nicht gescheit, und dass die Meisten davon eher mittelmäßig sind. Insbesondere bei CB kann ich mir aber eine vernünftige Adaption nicht wirklich vorstellen, das komplette Setting ist so abgedreht, und auch die Charaktere auf einem Niveau, das mit echten Schauspielern wahrscheinlich schwer zu erreichen sein dürfte, schon alleine das, was ständig in Eds Gesicht abgeht, zu übertragen wird eine Herausforderung sein. Natürlich gibt es auch einige Positivbeispiele, der Ghost in the Shell-Film hat mir zum Beispiel sehr gut gefallen. Von der philosophischen Tiefe kommt der natürlich nicht an das Original heran, schon alleine, weil ein zunehmender Teil Cyberpunk inzwischen Realität wird und man entsprechend abgestumpft ist, aber das Design und die Umsetzung hatten durchaus Charme. Immer noch ein Massenprodukt, aber definitiv eines der besseren. GitS hat sich im Vergleich allerdings auch für Live Action angeboten. Man wird sehen.
  13. Tewi kann ich nicht sonderlich leiden, aus den gleichen Gründen wie Arandui oben. Kaguya ist ähnlich, weil sie sich nach allem, was ich bisher von ihr mitbekommen habe (was zugegebenermaßen nicht sonderlich viel ist) wie eine verwöhnte Göre aufführt. Dann wäre da noch Eiki. Zu einem nicht gerade geringen Teil liegt das an dem absoluten Bullshit-Fest, das sie einem in PoFV beschert, zum anderen, weil ich ihrer Schwarz-Weiß-Mentalität absolut nicht zustimmen kann.
  14. Dann bringen wir doch mal eines der beliebtesten Forenspiele aus der Versenkung zurück. Es geht darum, den Wunsch der Person über einem zu erfüllen, aber auf eine möglichst unpraktische Weise. Ein Beispiel: Neben Text kann man natürlich auch Bilder, Videos oder sonstwelche Medien nutzen. Ich wünsche mir Chen.
  15. Raptor

    Dokomi

    until
    https://www.dokomi.de/de
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Terms of Use